Schließen
Alle News
  ... 7 8 9 10 11 12  ...   

RVE-Zulassungen Lärmschutz

Lärmschutzwände (LSW) werden bei hochfrequentierten Straßen und Eisenbahnstrecken zum Lärmschutz umliegender Siedlungen eingesetzt. Im Bereich der Hochleistungsstrecken (Geschwindigkeiten bis 250 km/h) sind Lärmschutzwände auf Eisenbahnstrecken hohen Belastungen durch Druck- und Sogwirkungen der Luft ausgesetzt. Das RVE-Zulassungsverfahren prüft LSW-Elemente auf deren Belastbarkeit und langfristiger Gebrauchstauglichkeit.

Ziel der Zulassung ist es auch, LSW-Elemente im hochrangigen Eisenbahnnetz einem technisch einheitlichen Qualitätsniveau zu unterwerfen. Als Grundlage dient die RVE 04.01.01. Als LSW-Elemente werden Paneele, Tore, Türen und Befestigungsdübelgruppen für LSW-Steher unterschieden und in separaten Zulassungsverfahren geprüft.

 

Im Bereich der Zulassungen finden sie die zugelassenen Systeme, sowie weitere Informationen zu den Zulassungen im Lärmschutz.