Home > Übersicht > Richtlinien und Vorschriften für das Eisenbahnwesen

Richtlinien und Vorschriften für das Eisenbahnwesen

Die RVE, Richtlinien und Vorschriften für das Eisenbahnwesen, stellen den Stand der Technik dar und können von den einzelnen Beteiligten in den Planungs- und Ausführungsphasen (Planer, Ingenieure, Ausführende, Verwaltungen) herangezogen werden. Die Verwendung dieser „Spielregeln“ gewährleistet einerseits ein einheitliches Qualitätsniveau bei Planung, Bau und Betrieb von Verkehrsinfrastruktur, andererseits wird dem Nutzer der Infrastruktur ein entsprechendes Sicherheits- und Qualitätsniveau geboten und somit ein volkswirtschaftlicher Nutzen generiert. Die RVE werden von fachlich gegliederten Arbeitsausschüssen erstellt und inhaltlich betreut. Diese Ausschüsse arbeiten auf ehrenamtlicher Basis und werden von der Bauverwaltung, den Planern, der Wissenschaft, der Bauwirtschaft und den Infrastrukturbetreibern gebildet.