Home > Übersicht > Richtlinien und Vorschriften für das Straßenwesen

Richtlinien und Vorschriften für das Straßenwesen

Die RVS, Richtlinien und Vorschriften für das Straßenwesen, stellen den Stand der Technik dar und können von den einzelnen Beteiligten in den Planungs- und Ausführungsphasen (Planer, Ingenieure, Ausführende, Verwaltungen) herangezogen werden. Die Verwendung dieser „Spielregeln“ gewährleistet einerseits ein einheitliches Qualitätsniveau bei Planung, Bau und Betrieb von Verkehrsinfrastruktur, andererseits wird dem Nutzer der Infrastruktur ein entsprechendes Sicherheits- und Qualitätsniveau geboten und somit ein volkswirtschaftlicher Nutzen generiert. Die mehr als 300 RVS werden von fachlich gegliederten Arbeitsausschüssen erstellt und inhaltlich betreut. Diese Ausschüsse arbeiten auf ehrenamtlicher Basis und werden von der Bauverwaltung, den Planern, der Wissenschaft, der Bauwirtschaft und den Infrastrukturbetreibern gebildet.

Unter Regelwerke ist der aktuelle Stand des Inhaltverzeichnisses einsehbar und sind weitere Informationen zu einzelnen RVS abrufbar. Weiters besteht die Möglichkeit auch historische Stände (ab dem 01.09.2006) anzusehen.

Unter Regelwerke Englisch können all jene RVS, die auch in einer englischen Übersetzung vorliegen, angezeigt werden. Da diese auf dem deutschen Original basieren, ist die deutsche Fassung jedenfalls die authentische.

Die RVS können im Shop als Download oder Papierversion bestellt werden. Es besteht nach Terminvereinbarung aber auch die Möglichkeit der (eingeschränkten) Einsicht in der Geschäftsstelle.

Da die Qualität einer Sammlung von Regelwerken von ihrer Aktualität lebt, finden sich unter Abonnement alle Varianten von RVS-Abos.