Schließen
Home > Publikationen
Alle Publikationen
  1 2 3 4 5 6  ...   

RVS 02.03.11 "Optimization of LPT - Open Line and Stops" übersetzt ins Englische

Diese RVS ist bei Planungen sowie Neu- und Umbauten von Straßen mit öffentlichem Verkehr gemäß StVO zur Berücksichtigung, Beschleunigung und Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) mit Straßenbahnen und Bussen anzuwenden. Der Grundsatz der Barrierefreiheit ist dabei durchgehend einzuhalten. Es wird zwischen freier Strecke und Haltestellen unterschieden. Als freie Strecke gilt in dieser RVS ein Abschnitt zwischen zwei Haltestellen.

Inhaltsverzeichnis:

1 Anwendungsbereich
2 Begriffsbestimmungen
3 Allgemeines
4 Maßnahmen zur Beschleunigung von Straßenbahnen
5 Maßnahmen zur Beschleunigung von Bussen
6 Haltestellen – Allgemeines
7 Abmessungen von Haltestellen
8 Bauliche und konstruktive Ausbildung von Haltestellen
9 Ausstattung der Haltestellen
10 Busbahnhöfe und Busterminals
11 Angeführte Gesetze, Richtlinien und Literatur

Übersetzung:

The present Guidelines and Regulations for Roads (Richtlinien und Vorschriften für das Straßenwesen - RVS) are to be applied when planning, constructing and rebuilding roads used by public transport under Austria’s Road Traffic Code (Straßenverkehrsordnung – StVO) for the purpose of taking into account, speeding up and promoting local public transport (LPT) by trams and buses. This includes consistent compliance with barrier-free accessibility requirements. Distinction is made between open lines and stops, an open line under the present RVS meaning a section between two stops.

Table of contents:

1 Field of Application
2 Terminology, Definitions
3 General
4 Measures to speed up trams
5 Measures to speed up buses
6 Stops – general
7 Dimensions of stops
8 Design and construction of stops
9 Features of stops
10 Bus stations and bus terminals
11 Referenced acts, guidelines, standards and literature