Home > Publikationen
Alle Publikationen
  1 2 3 4 5 6  ...   

FSV-Schriftenreihe Heft Nr. 017 "Automatisiertes Fahren" - Heft

Shop

Automatisiertes Fahren wird kommen – die Technologien und die Digitalisierung des Verkehrs entwickeln sich rasch und werden unsere Mobilität stark verändern. Der Verkehr der Zukunft lässt sich heute erst in Umrissen erahnen – neben technischen Fragen (Kommunikationsformen, Sensortechniken, …) müssen rechtliche Fragen (Verantwortlichkeit, Haftungsfragen, …) aber auch ethische Fragen (Entscheidungsfindung bei Notsituationen, …) bearbeitet und gelöst werden. Die Thematik berührt dabei zahlreiche Fachgebiete von den Rechtswissenschaften über die Raum- und Stadtplanung bis zum Automobilbau aber auch Kerngebiete der FSV-Tätigkeiten wie Planung, Bau und Betrieb von Verkehrsanlagen.

Die FSV bleibt am Thema – ein eigener Arbeitsausschuss konstituierte sich noch im Sommer 2017, der schon begonnen hat, ein Merkblatt für die Fachöffentlichkeit auszuarbeiten.

Dieses Papier ist eine Zusammenfassung der Fachvorträge.

Ein Dankeschön an alle ReferentInnen, ModeratorInnen und TeilnehmerInnen, die zum Gelingen einer interessanten und spannenden Diskussion beigetragen haben.

Der Bezug der FSV-Schriftenreihe ist als Heft oder digitaler Einzelbezug via FSV-Reader einzeln oder stark vergünstigt im Abonnement möglich.

 

Inhaltsangabe:

Vorwort
Dipl.-Ing. Martin Car, Generalsekretär der FSV


Sommerakademie 2016

1. Automatisiertes Fahren in einer vernetzten digitalen Infrastruktur - Datengrundlagen, Lösungswege und Anwendungsbeispiele
Dr.-Ing. Stefan Krampe, Trafficon – Traffic Consultants GmbH

2. Automatisiertes Fahren – neue Anforderungen an die Verkehrssteuerung
DI. Dr. Karin Kraschl-Hirschmann, Siemens AG

3. Untersuchungen zum Verkehrsfluss im (teil-) automatisierten Straßenverkehr
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Fellendorf & DI Robert Neuhold, TU Graz, Institut für Straßen- und Verkehrswesen

4. Autonomer Verkehr und die Kapazität von Straßen
Dr. Peter Wagner, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

5. Automatisiertes Fahren in Deutschland – Einblick in aktuelle Forschung und Entwicklung
M.Sc. Sabine Krause, TU München, Lehrstuhl für Verkehrstechnik

6. Technische Herausforderungen der Evolution von Assistenzsystemen zum fahrerlosen Fahren
DI. Dr. Daniel Watzenig, Kompetenzzentrum - Das Virtuelle Fahrzeug FSV-PlanerSeminar 2017


FSV-PlanerSeminar 2017

7. Automatisierte Fahrzeuge und die Konsequenzen für die Planung
Dipl.-Ing. Dr. Roman Klementschitz, Universität für Bodenkultur Wien

8. Aktionsplan automatisiertes Fahren – Automatisiertes Fahren – die Rolle der öffentlichen Hand
Ing. Michael Nikowitz, MSc, bmvit

9. Erste Erfahrungen mit einem selbstfahrenden Minibus
Karl Rehrl, Salzburg Research

10. Erwartungen und Ansprüche aus der Sicht der Anwender- und Nutzerinnen
Thomas Hader, Arbeiterkammer Wien

11. Use Cases automatisierten Fahrens aus Sicht der Stadtentwicklung im Projekt AVENUE21: Gliederung und Einordnung
Dr. Mathias Mitteregger, TU Wien, Architektur und Raumplanung

12. Potenziale und Risiken des fahrerlosen Fahrens – ein Blick in die Zukunft
Jürgen Bönninger, FSD Fahrzeugsystemdaten GmbH

13. Soziale und gesellschaftliche Dimensionen des automatisierten Fahrens
Silvia Rief, Universität Innsbruck

14. Ländlicher Raum: Möglichkeiten zur Mobilitätssicherung durch neue bedarfsgerechte Verkehre und Sharing-Systeme
Tobias Haider, UbiGo

15. Automatisierte Fahrzeuge: Einsatz, Handlungsspielräume und die Rolle der öffentlichen Hand Resümee des Stakeholder-Workshops
Tobias Haider, UbiGo; Dipl.-Ing. Dr. Roman Klementschitz, Universität für Bodenkultur Wien