Anwendungshinweise

Der FSV-Reader ist die Anzeigesoftware für das Wörterbuch Verkehrswesen.

Im Jahr 2007 wurde mit der Adaptierung zur Anzeige des Wörterbuches begonnen. Seit damals hat sich aber noch einiges getan. Seit Dezember 2013 hat sich die digitale Ausgabe der 3. Auflage anwendungstechnisch stark verbessert. Mit einer neuen, intelligenten Suchfunktion lassen sich seit diesem Zeitpunkt Begriffe rasch und punktgenau lokalisieren. Darüber hinaus kann ein gesuchter Begriff auch in Begriffen und Definitionstexten anderer Begriffsbestimmungen gefunden werden. Beim Begriff Asphalt werden dem Nutzer, diesem Prinzip folgend, auch Begriffe wie Asphaltschicht, Asphaltgranulat, Fließwert oder Regrip zur Auswahl angeboten. Das hilft natürlich in jedem Fall, in dem man sich als Nutzer selbst nicht sicher ist, welchen Begriff man eigentlich sucht, sehr wohl aber das Themengebiet bekannt ist. Kurz gesagt bietet des Wörterbuches dem Nutzer die Möglichkeit, themenspezifisch verwandte Begriffe schnell und einfach zu finden. Dafür wurden nicht weniger als 28.000 Links manuell gesetzt.
In der digitalen Ausgabe der 4. Auflage befinden sich mittlerweile 18.500 aktuelle und 6.000 veraltete Begriffe auf über 3.000 Seiten.

Bei der Nutzung der Software unterscheidet man zwischen 3 Hauptfunktionen. Im „Anzeigefeld“ erfolgt die Gliederung der Begriffsbestimmungen mit Begriff-Definition-Quelle. Sollten mehrere Definitionen vorhanden sein wird auf den „Begriff“ dazwischen verzichtet. Sind Begriffe blau markiert sind diese selbst an anderer Stelle im Wörterbuch definiert. Durch Einzel-Klick auf den Link gelangt man zum jeweiligen Begriff.
Die „Navigation“ ermöglicht das schnelle navigieren zum gewünschten Begriff durch einfaches Scrollen und Einfachklick auf den Begriff.

Der Bereich „Suchen“ ist wohl am meisten Relevanz zuzuordnen. Gesucht wird durch die Eingabe des Begriffes in das Suchfeld mit anschließender Bestätigung durch „Enter“. In der darunterliegenden Begriffsliste wird der im Suchfeld eingegebene Begriff aufgelistet. Durch Doppel-Klick auf den jeweiligen Begriff navigiert man das Anzeigefeld zum gesuchten Begriff. Darüber hinaus kann jeder Anwender das Pop-Up Fensters verwenden. Dieses zeigt sämtliche Begriffe in denen das gesuchte Wort enthalten ist an. Hat man den gesuchten Begriff gefunden bestätigt man diesen durch einen Einzel-Klick. Der ausgewählte Begriff befindet sich jetzt in der Begriffsliste wobei sich durch einen weiteren Doppel-Klick das Anzeigefeld zum gesuchten Begriff navigiert.