Schließen

Monitoring-Gruppe Klimaübereinkommen und Verkehr

2017 wurde die Monitoring-Gruppe Klimaübereinkommen und Verkehr unter Leitung von Herrn Univ.-Prof. Steininger gegründet, die direkt dem Vorstand der FSV zugeordnet ist. Diese Monitoringgruppe besteht aus Fachleuten des gesamten Verkehrs- und Mobilitätsbereiches, aus allen Verkehrsträgern für den Personen- und Güterverkehr, der einschlägigen Verwaltung (Bund, Land, Kommunen) und der Wissenschaft. Ziel ist es auf Ebene der Verkehrsfachleute Anregungen zur Umsetzung der Klimavereinbarung von Paris, die den Verkehrsbereich betreffen, zu geben und Stellung zu Strategien zu beziehen.

Diese spezielle Betrachtung des V&M-Sektors macht deshalb Sinn, weil einerseits der Anteil der Treibhausgase (THG) dieses Sektors in Österreich einen beträchtlichen Anteil von etwa 45% der THG-Emissionen außerhalb des Emissionshandels ausmacht. Deshalb stellt dieser Sektor V&M auch eine Schlüsselrolle für die Erreichung der Klimaziele dar. Andererseits liegt die Kompetenz der Fachleute der FSV primär im Bereich V&M. Klar ist, dass eine Vielzahl von Überschneidungsbereichen mit den anderen Sektoren bestehen, die dadurch aber nicht unbeachtet bleiben.

Monitoring-Gruppe Klimaübereinkommen und Verkehr

Leitung
Steininger Karl, Professor