Schließen

07.11.2022 09:00, Wien, FSV-Seminar: Kommunale Straßen - Management der kommunalen Straßeninfrastruktur - Teil 1 (Wien / Web)

Dieser Seminartag ist nur in Kombination mit „Management der kommunalen Straßeninfrastruktur - Teil 2“ (08.11.2022) buchbar.

Beginn 07.11.2022 09:00
Ende 07.11.2022 17:00
Dauer 1 Tage
Termin nach Outlook exportieren
Veranstalter Forschungsgesellschaft Straße - Schiene - Verkehr
Veranstaltungsart FSV-Seminar
Ort Forschungsgesellschaft Straße - Schiene - Verkehr 4. Stock, Zimmer 402
Karlsgasse 5
1040 Wien
Programm und Anmeldeformular downloaden
Beschreibung

Bei Buchung von mind. 2 Seminartagen können Sie (bei Bekanntgabe) den 3. Seminartag „Rechtliche Grundlagen“ (12.10.2022) zusätzlich gratis besuchen.

 

Dieser Seminartag ist nur in Kombination mit „Management der kommunalen Straßeninfrastruktur - Teil 2“ (08.11.2022) buchbar.

 

Der Seminarteil „Management der kommunalen Strasseninfrastruktur“ befasst sich aufbauend auf den bautechnischen Grundlagen der unterschiedlichen Anlagen der Straßeninfrastruktur mit deren Zustandserfassung, Schadensanalyse und -bewertung sowie der damit zu verknüpfenden lebenszyklusorientierten Erhaltungsplanung. Ergänzt wird dieser Teil durch eine allgemeine Einführung in das Ehaltungsmanagement (Asset Management), gesetzliche Grundlagen und die Ermittlung der Vermögenswerte als Grundlage für die VRV.

 

 

Inhaltsangabe

Bautechnische Grundlagen, Zustandserfassung und Schadensaufnahme sowie Bewertung der Anlagen der kommunalen Straßeninfrastruktur


• Überblick gesetzliche Grundlagen
• Bautechnische Grundlagen Straßenbefestigung
• Zustandserfassung und -bewertung Straßenoberbau
• Bautechnische Grundlagen Ingenieurbauwerke (Schwerpunkt Brücken und Mauern)
• Zustandserfassung, Schadensaufnahme und -bewertung Ingenieurbauwerke

Zielgruppe

Straßenbauverantwortliche von Kommunen (BürgermeisterInnen, Gemeinderat, BauhofleiterInnen oder andere Verantwortliche)

Technische MitarbeiterInnen von Bauämtern




Kosten
Normalpreis 480 EUR excl. USt.
Ermäßigter Preis 360 EUR excl. USt.