Schließen

14.03.2022 09:00, Wien, FSV-Schulung: Verkehrssicherheitsauditoren und Road Safety Inspektoren - Fortbildungsseminar 2 (Wien)

Beginn 14.03.2022 09:00
Ende 16.03.2022 16:00
Dauer 3 Tage
Termin nach Outlook exportieren
Veranstalter Forschungsgesellschaft Straße - Schiene - Verkehr
Veranstaltungsart FSV-Schulung
Ort Forschungsgesellschaft Straße - Schiene - Verkehr 3. Stock, Saal D
Karlsgasse 5
1040 Wien
Programm und Anmeldeformular downloaden
Beschreibung

Die neu konzipierte und 2022 erstmals angebotene FSV-Schulung "Verkehrssicherheitsauditoren und Road Safety Inspektoren - Fortbildungsseminar 2" richtet sich an PlanerInnen, ZiviltechnikerInnen und Sachverständige - unabhängig davon, ob Sie bereits Veranstaltungen im Bereich RSI/RSA besucht haben.

Gleichzeitig wurde die gegenständliche FSV-Schulung als Fortbildung für bereits zertifizierte VerkehrssicherheitsgutachterInnen aufgesetzt.
Die positive Absolvierung (vollständige Anwesenheit und Feedbackgespräch) der Schulung wird für die Re(re)zertifizierung als VerkehrssicherheitsgutachterIn anerkannt.

(Anm.: Die vorangegangene Teilnahme an der FSV-Schulung "Verkehrssicherheitsauditoren und Road Safety Inspektoren - Fortbildungsseminar 1" ist für den Besuch an dieser Veranstaltung keine Voraussetzung.)

Inhaltsangabe
  • Kenndaten der Verkehrssicherheit & EU-Initiativen
  • Polizeiliche Verkehrsüberwachung und Unfalldatenanalyse im Lichte der Verkehrssicherheitsstrategie 2030
  • Neueste österreichische FSV-Richtlinien mit besonderer Verkehrssicherheitsrelevanz
  • Ablenkung, komplexe Situationen und Hinweise auf optische Fehlführung (Hauptfehler der Navigation)
  • Eisenbahnkreuzungen im Straßenumfeld
  • Grundlagen der Simulation für die Verkehrssicherheit (Mikro- und Makroprognosen) und Verkehrsbeeinflussung
  • Unfallsimulation und Unfallrekonstruktion von Unfällen in Ortsgebieten und Freiland, Unfallanalysen von Radunfällen
    • Zeit-Weg-Berechnungen
    • Grundlagen der Fahrdynamik, Kurvenfahrt
    • Einsatz von Simulationen (Stoßrechnungen, Fahrraumbedarf, Sicht etc.)
    • Fahrvorgänge - Fahrstreifenwechsel
    • Berücksichtigung Mensch-Fahrzeug-Straße in einer RSI / RSA
    • Strecken- und fahrzeugspezifische Simulationen im RSA
    • Trassierungstechnische Analysen
    • Einzelunfallrekonstruktion - Analyse von Gefahrenstellen und der Trassierung
    • Praxisfälle zu den Themen Sichtweiten - Fahrtrajektorien - Wahrnehmung
    • Kreuzungsunfälle im Stadtgebiet (ein- und mehrspurige Fahrzeuge)
    • Zweiradunfälle und Fußgängerunfälle
    • Fahrstreifenwechsel auf Freilandstraßen und Autobahnen
    • Unfallursache Mensch - Gefahrenerkennung und Reaktion
    • Fahrer-Assistenzsysteme und deren Einflüsse
  • Räumliche Prüfung von Anlageverhältnissen im Vorfeld
  • Praktische Unfalldatenbankennutzung (einschließlich Überwachung)
  • Ungeschützte VerkehrsteilnehmerInnen – SeniorInnen und Kinder im Straßenverkehr (einschließlich Barrierefreiheit)
Zielgruppe
  • Road Safety AuditorInnen und Road Safety InspektorInnen
  • Ehemalige AbsolventInnen der fünftägigen RSA/ RSI-Schulung (Fachs.) / dreitägigen RSA/RSI-Schulung (Fortbildungss. 1)
  • PlanerInnen
  • ZiviltechnikerInnen
  • Sachverständige



Kosten
Normalpreis 740 EUR excl. USt.
Ermäßigter Preis 585 EUR excl. USt.