FSV AboNews September 2018

Falls der Newsletter bei Ihnen nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie hier um sich diese Mail online anzusehen.

FSV AboNews September 2018


Aktuelles

Publikationen der FSV

Veranstaltungen der FSV

RVS CD V40

LB-VI 005

RVS AP Nr. 13

FSV-Preis 2018

Die Jugend geht mit!

 

 

Aktuelles

 

RVS-Aussendung 1. September 2018

Am 1. September fand die halbjährliche Aussendung der aktuell fertiggestellten RVS-CD 38 und der Papier-Abo-Version statt. In diesem Halbjahr umfasst die Abo-Aussendung zwölf neue bzw. überarbeitete RVS und vier abgeänderte RVS.

 

Folgende RVS sind im letzten Halbjahr erschienen beziehungsweise überarbeitet worden:

  • RVS 11.06.72 "Tragfähigkeitsmessungen mit dem Fallgewichtsdeflektometer" (01.04.2018) Shop

  • RVS 15.02.12 "Bemessung und Ausführung von Integralen Brücken" (01.04.2018) Shop

  • RVS 01.03.12 "Gestaltung und Aufbau der Leistungsbeschreibung Verkehr und Infrastruktur" (01.04.2018) Shop

  • RVS 13.05.21 "Ablösekostenermittlung für Brücken" (01.04.2018) Shop

  • RVS 08.09.02 "Oberflächenschutz von Stahl und Aluminium" (01.06.2018) Shop

  • RVS 15.05.11 "Stahl- und Aluminiumkonstruktionen" (01.06.2018) Shop

  • RVS 12.01.11 "Wirtschaftlicher Umgang mit Materialien der Straßenerhaltung" (01.07.2018) Shop

  • RVS 03.03.31 "Querschnittselemente sowie Verkehrs- und Lichtraum von Freilandstraßen" (01.08.2018) Shop

  • RVS 08.21.02 "Arbeitsebenen für Geotechnische Baumaßnahmen" (01.08.2018) Shop

Liste der Abänderungen:

  • RVS 15.03.12 "Abdichtungssysteme mit Polymerbitumenbahnen" 1. Abänderung (01.04.2018) Shop

  • RVS 15.04.21 "Anforderungen an die Ausbildung und Dimensionierung" 1. Abänderung (01.04.2018) Shop

  • RVS 08.16.04 "Oberflächenbehandlungen" 1.Abänderung (01.05.2018) Shop


STANDARDISIERTE LEISTUNGSBESCHREIBUNG
Verkehr und Infrastruktur (LB-VI), Version 5

Die Standardisierte Leistungsbeschreibung Verkehr und Infrastruktur (LB-VI), Version 5, veröffentlicht am 01.09.2018, dient als Ausschreibungsgrundlage für weite Teile des österreichischen Tiefbaues. Sie hat sich in den letzten Jahren als praxistaugliches Standardwerk etabliert. Über 170 Fachexperten aus den Bereichen Straßenbau, Eisenbahnbau, Brückenbau, Tunnelbau, Landschaftsbau, Flussbau und Siedlungswasserbau haben an der Verbesserung und Aktualisierung des Werkes weitergearbeitet. Dabei wurden sowohl die Rückmeldungen aus der praktischen Anwendung sowie die aktuellen Entwicklungen der Normen, Gesetze und Produktneuheiten berücksichtigt.
Änderungen zu Positionen gegenüber der Vorversion 4 sind gemäß RVS 01.03.12 gekennzeichnet. Diese Informationen werden auch auf dem Normdatenträger übergeben.
Die Leistungsgruppennummerierung wurde beibehalten und ist an den Bauablauf in der Praxis angepasst.
Neben vielen Anpassungen und Ergänzungen wurden folgende größeren Änderungen vorgenommen.

Die Ständigen Vorbemerkungen der Leistungsbeschreibung wurden ergänzt und angepasst.
Die aktuelle Recycling- Baustoffverordnung (RBV) und der aktuelle Bundesabfallwirtschaftsplan (BAWP) wurden umgesetzt.

  • Der kontinuierliche Tunnelvortrieb mit Tunnelvortriebsmaschinen wurde neu in die LB-VI aufgenommen. Dafür sind auch in der LG02 neue Positionen hinzugekommen.
  • Die LG11 „Kabelarbeiten“ wurde grundlegend überarbeitet und ergänzt.
  • Sämtliche Spezialtiefbau Leistungs- und Unterleistungsgruppen wurden komplett neu aufgestellt.
  • Für die Herstellung einer „Arbeitsebene“ vormals „Arbeitsplanum“ wurden zu den neuen Positionen auch eine RVS 08.21.02 „Arbeitsebenen für geotechnische Baumaßnahmen“ erstellt.
  • Die LG13 „Brunnenbau und Wasserversorgung“ wurde ebenfalls umfangreich überarbeitet.
  • Die LG14 „Unterirdische Wiederherstellung Rohrleitungen“ und LG15 „Unterirdische Neuverlegung
  • Rohrleitungen“ wurde ebenfalls grundlegend überarbeitet und an den aktuellen Stand der Technik angepasst.
  • Bei der LG26 „Bituminöse Trag- und Deckschichten“ gab es einige Positionsänderungen und Neuaufnahmen von Asphaltbewehrungspositionen. Eine Position für das Vergussmaterial von Schlitzgräben wurde aufgenommen. Die Positionsanzahl dieser LG konnte deutlich reduziert werden.
  • Die LG31 Beton,- Stahlbeton- und Mauerungsarbeiten, die LG32 Oberflächenschutz von Metall und LG 35 „Stahlbau“ wurden an die aktuellen Richtlinien und Normen angepasst.
  • Die LG44 Verkehrslichtsignalanlagen (VLSA) wurde überarbeitet und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht.
  • Die LG58 Materialverwertung wurde grundlegend geändert und an die neue RBV angepasst.
  • Die Unterleistungsgruppen der LG90 wurden überarbeitet und die ULG 90.03 Lehrgerüstmonitoring neu erstellt.
  • Eine umfangreiche Überarbeitung erhielt auch die ULG 90.82 Geotechnische Labor- und Felduntersuchungen.
  • Die LG45 Verkehrszeichen wurde komplett neu aufgestellt, ausschreibungsfreundlich gestaltet, auf die preisbildenden Komponenten reduziert und von der Anzahl der Positionen deutlich schlanker gestaltet.
  • Einige Regelblätter wurden neu erstellt und zahlreiche Regelblätter für die LB-VI Version 5 angepasst.

Insbesondere wurden auch in folgenden Bereichen Anpassungen vorgenommen:

  • LG20 „Spezialtiefbau“, LG21 „Wasserhaltung und Wasserumleitung“
  • LG22 „Verankerungs- und Injektionsarbeiten“, LG35 „Stahlbau“
  • LG41 „Brückenausrüstung“, LG43 „Straßenausrüstung, Rückhaltesysteme“
  • LG52 „Steinschlagschutznetzsysteme“, LG42 „Lärmschutzbauten“
  • ULG 06.31 „Geokunststoffe“
  • ULG 08.01 „Aushub von Gräben“ mit den korrespondierenden Regelblättern
  • ULG 51.02 „Steinwurf, Steinschlichtung, Steinschüttung u.dgl.“
  • ULG 28.04 „Betondeckenherstellung“
  • ULG 28.05 „Fugen, Anker, Bewehrung“

Sämtliche Leistungsgruppen wurden auf die aktuelle Normung und den aktuellen RVS Stand angepasst, wobei als Grundlage für die Erstellung der Leistungsbeschreibung die RVS 01.03.12 vom 10. April 2018 fungiert.
Für notwendige Ergänzungen und eine laufende Aktualisierung der LB-VI, innerhalb vertretbarer Zeitabstände wird die FSV auch in Zukunft sorgen.

Shop

 


Publikationen der FSV

 

RVS Arbeitspapier Nr. 13 "Asphaltmischgut und Asphaltschichten, Anwendungshinweise zu den RVS 08.97.05, RVS 08.16.01 und RVS 11.03.21, jeweils Stand 02/2010 sowie RVS 08.97.06 und RVS 08" (01.09.2018)

Mit 01.02.2018 wurden die ÖNORMen B 3580-1 und -2, 3581, 3584-1 und -2, 3585-1 sowie 3586-1 und -2 im Sinne der Regeln zur Umsetzung der zugehörigen ÖNORM EN 13108-x veröffentlicht. Darin enthalten sind verschiedentlich Festlegungen, welche – in Abänderung zur jeweiligen bisher gültigen Fassung – einerseits einzelne geänderte oder auch neu aufgenommene technischphysi kalische Parameter u.dgl. betreffen und andererseits auch Änderungen allgemeiner Art (z.B. geän derte Schreibweise) darstellen.

Die anwendungspraktische Umsetzung von Normenvorgaben erfolgt in Österreich im Bereich des Straßenwesens idR durch einschlägige, entsprechend angepasste RVS. Diesbezüglich sind die im Titel des vorliegenden RVS-Arbeitspapieres angeführten RVS auch bereits im Überarbeitungssta dium. Ein Erscheinen der aktualisierten RVS-Versionen ist aller Voraussicht im Laufe des Jahres 2018 vorgesehen, sodass eine akkordierte Überarbeitung dieser RVS mit Beginn der Bausaison 2019 vorliegen sollte. Der tatsächliche Erscheinungszeitpunkt unterliegt jedoch dem Veröffentli chungsprozedere gemäß den Vorgaben der FSV und ist daher zum derzeitigen Stand nicht näher konkretisierbar.

Im Sinne einer reibungslosen Abwicklung von Straßenbauvorhaben im laufenden Kalenderjahr 2018 wird daher die Empfehlung ausgesprochen, seitens der Ausschreibenden, aber auch Anbie tenden in den Bauverträgen, in denen die obenstehenden RVS als Vertragsbestandteil enthalten sind, die datierte Angabe der derzeit aufliegenden RVS (d.h. Ausgabe 2010 bzw. 2013 mit den aufgelegten Änderungen, dazu in Kombination mit den ÖNORMen B 3580-1 und -2 mit Ausgabe stand vom 15-08-2016, 3581 mit Ausgabestand vom 01-12-2009, 3584-1 und -2 mit Ausgabestand vom 15-08-2016, 3585 mit Ausgabestand vom 15-08-2012 sowie 3586-1 und -2 mit Ausgabestand vom 15-08-2016) anzuführen.

Shop

 


Veranstaltungen der FSV

 

 

Tagungen

Brückenprüfer - Erfahrungsaustausch (15.11.2018)

mehr...

FSV-Preis 2018 - "Wir finden neue Wege - die Jugend geht mit!" (22.11.2018)

mehr...

 

 

Infonachmittage

Einsatzleiter und Lenker im Winterdienst - Wahl der optimalen Salzstreumenge (in Linz) (10.09.2018)

mehr...

Ländliche Straßen - Güterwege, Spurwege (in Linz) (12.09.2018)

mehr...

Ländliche Straßen - Güterwege, Spurwege (in Leoben) (24.09.2018)
mehr...

Einsatzleiter und Lenker im Winterdienst - Wahl der optimalen Salzstreumenge (08.10.2018)

mehr...

 

 

Seminare und Podiumsdiskussionen

Straßenoberbau - Bemessung und Rechnerische Dimensionierung - Software AsDim (in Leoben) (23.10.2018)
mehr...

FSV-Seminar: Kommunale Straßen Block A (15-18.10.2018)

mehr

FSV-Seminar: LB-VI 05 - Updateseminar (in Graz) (29.10.2018)

mehr...

FSV-Seminar: LB-VI 05 - Updateseminar (30.10.2018)

mehr...

FSV-Seminar: Kommunale Straßen Block B (26-28.11.2018)

mehr

 

 

Schulungen

Betriebspersonal von Straßentunneln (17.09.2018)
mehr...

Verkehrssicherheitsauditoren und Road Safety Inspektoren - Fachseminar (05.11.2018)
mehr...

Grundlagen der Stadtstraßenplanung (22.01.2019)
mehr...

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr FSV-Team

Karlsgasse 5, 1040 Wien
Tel.: +43 [0] 1 585 55 67
Fax: +43 [0] 1 585 55 67-99
Mail: office@fsv.at
Web: www.fsv.at


 

RVS-Abo-Bezieher einer Einzel- oder Mehrplatz-Lizenz können im FSV-Reader mittels "Update / Online-Update" den Download starten. Serverbasierte Installationen aktualisieren sich in der Regel selbständig innerhalb von 24 Stunden (andernfalls kontaktieren Sie Ihren Administrator).

Bitte um Information an office@fsv.at, sofern Sie keine weiteren Mail-Zusendungen wünschen - andernfalls dürfen wir von Ihrem Interesse an unseren Aussendungen ausgehen.

 
Erstelldatum 02.08.2018