RVE Richtlinien & Merkblätter
04 Umwelt
04.02 Erschütterungsschutz



RVE 04.02.03 Maßnahmen zur Reduktion von Erschütterungen und sekundärem Luftschall
Januar 2012

Beschreibung

Diese RVE beschreibt Maßnahmen zur Reduktion von Erschütterungen und sekundärem Luftschall, induziert durch den Schienenverkehr.

Als Grundlage zur Bestimmung der Emissions- bzw. Immissionsbelastung sind Messungen (RVE 04.02.01) bzw. Prognosen (RVE 04.02.02) zu verwenden.

 

Die Maßnahmen umfassen bauliche Veränderungen im Bereich Oberbau (Emissionsbereich), Freifeld (Transmissionsbereich) und im zu schützenden Objekt (Immissionsbereich). Maßnahmen an den Fahrzeugen und betriebliche Maßnahmen (Fahrprogramm) sind nicht Gegenstand dieser RVE. Maßnahmen zur Reduktion von Erschütterungen und sekundärem Luftschall zufolge Baumaßnahmen oder Erhaltungsarbeiten sind nicht Gegenstand dieser Richtlinie.

 

Notifikationsnummer: 2011/596/A

Inhaltsangabe

0. Vorbemerkungen

1. Anwendungsbereich

2. Begriffsbestimmungen

3. Grundlagen

4. Planungsablauf

5. Maßnahmen

6. Verifikation

7. Mitgeltende Normen und Richtlinien

8. Literatur

Seiten 20
Ausgabedatum 1. Januar 2012
Verbindlich Vom BMVIT zur Anwendung empfohlen!
Arbeitsausschuss EF07 Erschütterungen und sekundärer Luftschall
Preise
Medium Netto + USt. Anzahl
Heft 31,90 € 10 %
Download 31,90 € 20 %
Dieses Produkt besteht aus folgenden Artikeln
  • RVE 04.02.03 Maßnahmen zur Reduktion von Erschütterungen und sekundärem Luftschall - Grundtext