RVE 03.01.01 Niveaufreie Bahnsteigzugänge
Januar 2020

Beschreibung

Diese RVE ist für Eisenbahnverkehrsinfrastrukturprojekte (Neu-, Ausbau und Erneuerung) für normalspurige Haupt- und Nebenbahnen anzuwenden. Sie umfasst die im Regelfall erforderlichen funktionalen Anforderungen und Anforderungen an die Mindestabmessungen für niveaufreie Bahnsteigzugänge sowie deren Erschließung.
Bei Instandsetzungsmaßnahmen und teilweisen Umbauten an bestehenden Anlagen soll sie nur dann angewendet werden, wenn die Regeln technisch sinnvoll und nach Einschätzung des verantwortlichen Anlagenbetreibers wirtschaftlich vertretbar, d.h. mit verhältnismäßigem Aufwand anwendbar sind.
Bei der Erneuerung von Aufstiegshilfen zu Bahnsteigen (Treppen, Aufzüge usw.) kann es Abweichungen zu den Regelungen dieser RVE geben, falls dadurch zusätzliche umfangreiche Baumaßnahmen (z.B. Veränderung der Gleislage) ausgelöst werden.
Die Beschreibung von Konstruktionen für Bahnsteigdächer sowie Treppen- und Aufzugseinhausungen ist nicht Gegenstand dieser RVE.

Inhaltsangabe

1 Anwendungsbereich
2 Begriffsbestimmungen
3 Allgemeines
4 Planungs- und Gestaltungsgrundsätze
5 Gestaltungsbeispiele für Bahnsteigzugänge
6 Angeführte Gesetze, Richtlinien, Normen und Literatur

Seiten 16
Ausgabedatum 1. Januar 2020
Verbindlich Vom BMVIT zur Anwendung empfohlen!
Arbeitsausschuss EP01 Bahnhofsanlagen
Preise
Medium Netto + USt. Anzahl
Heft 29,00 € 5 %
Download 29,00 € 5 %
Dieses Produkt besteht aus folgenden Artikeln
  • RVE 03.01.01 Niveaufreie Bahnsteigzugänge - Grundtext