RVS Richtlinien & Merkblätter
15 Brücken
15.05 Korrosionsschutz
15.05.10 Stahl



RVS 15.05.11 Stahlkonstruktionen
März 2006

Beschreibung

Diese Richtlinie und Vorschrift für das Straßenwesen (RVS) ist für den Korrosionsschutz von Stahlkonstruktionen im Brückenbau und bei ähnlich beanspruchten Bauwerken anzuwenden. Für Lager und Fahrbahndehnfugenkonstruktionen gilt diese RVS, soweit sich wegen des endgefertigten Zustandes bei Zulieferung nicht eine Widersinnigkeit ergibt.

 

Im Bezug auf den Korrosionsschutz gelten weiters die konstruktionsspezifischen Regelungen der jeweiligen Spezialvorschriften und Spezialrichtlinien (ÖNORM B 4021, RVS 15.04.51).

 

Das Schreiben des BMVIT zur Verbindlicherklärung finden Sie unter "Weitere Informationen".

Inhaltsangabe

0. Vorbemerkungen

1. Anwendungsbereich

2. Allgemeines

3. Überzüge

4. Korrosionsschutzsysteme

5. Verarbeitung der Beschichtungsstoffe

6. überwachung, Prüfung sowie Kontrollflächen von Beschichtungen

7. Ermittlung des Taupunktes

8. Gewährleistung (technische Festlegung)

9. Zulassungen

10. Kontrolle und Abnahme im Beschichtungsbetrieb

11. Angeführte Richtlinien und mitgeltende Normen

Verbindlichkeitserklärung
Seiten 26
Ausgabedatum 1. März 2006
Änderungsdatum 31. Mai 2007
Ersetzt am 1. Juli 2009 durch RVS 15.05.11 Stahlkonstruktionen (Juli 2009)
Arbeitsausschuss Br06 Korrosionsschutz