Tunnelbau (EI03)

Kurzzeichen EI03
Bezeichnung Tunnelbau
Art Arbeitsausschuss Schiene
Tätigkeitsbericht

Beschreibung des Aufgabengebietes:

Im Arbeitsausschuss EI03 Tunnelbau werden die eisenbahnspezifischen Themen des Tunnelbaues behandelt. Darin sind sowohl sämtliche statisch-konstruktiven Problemstellungen als auch sämtliche geomechanisch-geotechnischen Themenpunkte enthalten die einer speziellen Regelung aus Sicht der Abwicklung des Eisenbahnverkehrs in unterirdischen Hohlraumbauten bedingen.

Diese speziellen Regelungen betreffen, zusätzlich zu den auch im Eisenbahntunnelbau verwendeten RVS 09.01.42 Geschlossene Bauweise im Lockergestein unter Bebauung, RVS 09.01.43 Innenschalenbeton, RVS 09.01.44 Betondeckung, u.a. die Themen "Baulicher Brandschutz in Unterirdischen Verkehrsbauwerken".

Die direkte Schnittstelle zur RVS 09.01.45 Baulicher Brandschutz in Straßenverkehrsbauten ist zu berücksichtigen.

Nicht behandelt werden im Arbeitsausschuss EI03 Tunnelbau die der Arbeitsgruppe Fahrweg zugeordneten Themen Lichtraum und Oberbau. Die RVE zur Tunnelsicherheit ist dem Arbeitsausschuss EI04 zugewiesen.

 

Arbeitsschwerpunkte des vergangenen Jahres

Aufgrund der engen Verknüpfung mit der TSI SRT sind die Begrifflichkeiten mit der deutschen Ausgabe - VERORDNUNG (EU) Nr. 1303/2014 DER KOMMISSION – abzustimmen.

 

Die RVE wurde an die FSV zur Begutachtung übermittelt werden.

 

Ausblick auf zukünftige Vorhaben

Die Begrifflichkeiten der Richtlinie werden mit der TSI SRT VERORDNUNG (EU) Nr. 1303/2014 DER KOMMISSION abgestimmt.

Leitung
  • Koinig Josef, Dipl.-Ing.