Fledermäuse (VU15)

Kurzzeichen VU15
Bezeichnung Fledermäuse
Art Arbeitsausschuss Straße
Tätigkeitsbericht

Beschreibung des Aufgabengebietes

Lineare Infrastrukturen stellen für eine Vielzahl von Fledermausarten ein schwerwiegendes Hindernis dar, insbesondere für jene Arten, welche auf sogenannte Leitstrukturen als Orientierungshilfen angewiesen sind. Die RVS 04.03.16 „Fledermausschutz an Verkehrswegen“ soll einen Einblick in die wirkungsvolle und effiziente Gestaltung von Querungshilfen für diese Fledermausarten geben. Die Mitglieder des Arbeitsausschusses sind neben Behördenvertretern und Rechtsexperten vor allem Fledermausexperten, welche auch über internationale Erfahrungen verfügen.

Das RVS-Merkblatt soll Hilfestellung für die Planung von Fledermaus-Querungshilfen an (hochrangigen) Straßen- und Schienenbauwerken und auch für die ökologische Bauaufsicht und für das Monitoring über die Erfolgskontrolle bieten.

 

Arbeitsschwerpunkte des vergangenen Jahres

2019 fanden 2 Sitzungen des Arbeitsausschusses statt. Es wurden die Bauwerke der Querungshilfen für Fledermäuse ausgearbeitet und anschauliche Bildbearbeitungen in Auftrag gegeben und erstellt.

 

Ausblick auf zukünftige Vorhaben

Für 2020 sind weitere zwei Sitzungen geplant, Schwerpunkt werden Schutzmaßnahmen vor Licht und Lärm sowie Begleitmaßnahmen sein. Ein Abschluss der Arbeiten ist 2021 geplant.

Leitung
  • Ransmayr Elisabeth, Dipl.-Ing.