Geokunststoffe im Straßenbau (U02)

Kurzzeichen U02
Bezeichnung Geokunststoffe im Straßenbau
Art Arbeitsausschuss Straße
Tätigkeitsbericht

Beschreibung des Aufgabengebietes

Der Ausschuss beschäftigte sich mit der Betreuung und Überarbeitung bzw. mit der - an die aktuelle Normanlage angepassten - Neuerstellung der RVS 08.97.03.

 

Arbeitsschwerpunkte des vergangenen Jahres

Die Arbeiten wurden im abgelaufenen Jahr abgeschlossen. Nachfolgende Aufgaben konnten im Einvernehmen mit allen Ausschussmitgliedern beschlossen werden:

  • Prüfparameter und Anforderungswerte der Eignungsprüfung wurden festgesetzt.

  • Der Punkt „Baustellenkontrollprüfung“ wurde neu formuliert, die Probenahme genau beschrieben, sowie in Tabellenform der Prüfumfang festgelegt.

  • Ein Punkt „Geotextilien für den Bahnbau“ wurde in diese RVS integriert, damit werden sowohl Geotextilien für den Straßen- als auch den Bahnbau zukünftig abgedeckt.

  • Unter dem Punkt „Qualitätssicherung“ wurde die Möglichkeit einer freiwilligen Fremdüberwachung im Herstellerwerk geschaffen.

  • Der Umfang der Fremdüberwachung wurde derart formuliert, dass die gegenständliche RVS im Rahmen einer akkreditierten Konformitätsbewertungsstelle als Inspektionstätigkeit gemäß EN ISO 17020 zu geführt werden kann.

  • Die Pyramidendurchdrückversuche (statisch und dynamisch) wurden als optionale Versuche in den informativen Anhang verschoben.

 

Ausblick auf zukünftige Vorhaben

Nach Abschluss der Arbeiten wird die veröffentlichte RVS 08.97.03 in die Baupraxis implementiert.

Leitung
  • Kienzl Robert