Vogelschutz (VU11)

Kurzzeichen VU11
Bezeichnung Vogelschutz
Art Arbeitsausschuss Straße
Tätigkeitsbericht

Beschreibung des Aufgabengebietes

Die RVS 04.03.13 „Vogelschutz an Verkehrswegen“ ist seit Jänner 2007 veröffentlicht und im Bereich der Bundesstraßen verpflichtend anzuwenden. Die RVS soll aber auch bei Bahnprojekten zur Anwendung kommen und ist für andere Projekte wie Leitungsbau, Kraftwerksbau etc. ebenso zur Anwendung geeignet. Die RVS gilt mittlerweile in einigen Bundesländern bei Naturschutz- und UVP-Verfahren unterschiedlichster Art als anerkanntes Regelwerk.

 

Arbeitsschwerpunkte des vergangenen Jahres

Im Jahr 2018 wurde von BirdLife eine neue Rote Liste inklusive einer Priorisierung von für den Vogelschutz relevanter Vogelarten veröffentlicht. Es erfolgte unter den ornithologischen Fachexperten ein fachlicher Austausch hinsichtlich der Berücksichtigung der neuen Roten Liste in der RVS bzw. im Arbeitspapier; insbesondere auch im Hinblick auf die prioritären Vogelarten.

 

Ausblick auf zukünftige Vorhaben

Im Jahr 2019 sollen die Belange, die sich aus der neuen Roten Liste ergeben, in die RVS bzw. in das RVS-Arbeitspapier eingearbeitet werden und die Überarbeitung abgeschlossen werden.

Leitung
  • Linhart Wolfgang, Mag.