Operative Verkehrssicherheit (PV03)

Kurzzeichen PV03
Bezeichnung Operative Verkehrssicherheit
Art Arbeitsausschuss Straße
Tätigkeitsbericht

Beschreibung des Aufgabengebietes

Erstellung von Empfehlungen für konkrete Maßnahmen im Straßenraum zur Hebung der Verkehrssicherheit. Ausarbeitung von RVS zur Verbesserung der Sicherheit spezieller Verkehrsteilnehmergruppen, zur Vermeidung negativer Auswirkungen durch visuelle Informationsträger und für die Umsetzung praxisgerechter, effizienter Maßnahmen zur Schadensreduktion bei Unfällen.

 

Arbeitsschwerpunkte des vergangenen Jahres

Der Arbeitsausschuss arbeitete in drei Arbeitskreisen (Akr):

  • Akr zur Erstellung der RVS 02.02.41 „Abkommensunfälle - Empfehlungen zur Vermeidung und Unfallfolgereduktion im Zusammenhang mit ortsfesten Objekten“. Der Entwurf wurde im Jahr 2018 weitgehend konkretisiert und fand Anerkennung bei den deutschen Fachkollegen, mit denen eine intensive Zusammenarbeit stattfand.

  • Akr zur Überarbeitung der RVS 02.02.42 „Empfehlungen zur Verbesserung der Sicherheit für den Motorradverkehr“. Zur Einarbeitung neuester Erkenntnisse wurden erste Sitzungen abgehalten. Dieser Arbeitskreis wurde Ende 2018 in den neu gegründeten Arbeitsausschuss PV05 „Motorradverkehr“ übergeführt.

  • Akr zur Überarbeitung der RVS 05.06.12 „Visuelle Informationsträger für verkehrsfremde Zwecke“. Erste Sitzungen haben stattgefunden. Zum Thema wurden wieder mehrere Fachseminare abgehalten.

 

Ausblick auf zukünftige Vorhaben

Erarbeitung und Fertigstellung der RVS-Entwürfe in den verbleibenden 2 Arbeitskreisen.

Leitung
  • Stefan Christian, Dipl.-Ing.