Gefährliche Güter (EB05)

Kurzzeichen EB05
Bezeichnung Gefährliche Güter
Art Arbeitsausschuss Schiene
Tätigkeitsbericht

Beschreibung des Aufgabengebietes

Erstellung und Aktualisierung von Regelwerken für das Umfüllen von gefährlichen Gütern auf Eisenbahnanlagen, insbesondere Entwicklung und Erstellung einer „Richtlinie für die Manipulation von brennbaren Flüssigkeiten auf Eisenbahnanlagen“, einschließlich Manipulation außerhalb solcher Anlagen in begründeten Fällen mit dem Ziel die rechtskonforme Errichtung bzw. den rechtskonformen Betrieb von diversen Manipulationsanlagen auf dem Stand der Technik unter Berücksichtigung des Bestandschutzes zu regeln bzw. zu erleichtern.

 

Arbeitsschwerpunkte des vergangenen Jahres

Im Sommer 2020 wurde wieder in Aussicht gestellt, dass die vom BMDW geplante neue Verordnung für brennbare Flüssigkeiten (VbF neu) alsbald in Kraft gesetzt würde. Dies ist bis dato nicht erfolgt. Daher soll die RVE 04.04.02 „Manipulation von brennbaren Flüssigkeiten aus Tanks auf Eisenbahnanlagen“ auf Basis der bisherigen VbF aus 1991 in Kraft gesetzt werden. Im Text des Entwurfs der RVE 04.04.02 wurden geringfügige Änderungen, insbesondere beim Muster für allgemeine Nutzungsbedingungen von Anlagen vorgenommen. Nach einer letzten Überprüfung der Texte auf Aktualität und einem Stellungnahmeverfahren kann der RVE Entwurf 04.04.02 in die Begutachtung geschickt und in Kraft gesetzt werden.

 

Ausblick auf zukünftige Vorhaben

Nach Inkraftsetzung der der neuen Vbf wird die RVE 04.04.02 anzupassen sein. Es wird weiters zu prüfen sein, inwiefern die RVE 04.00.01 „Umfüllen von entzündbaren Flüssiggasen aus Eisenbahnkesselwagen in Straßentankfahrzeuge“ im Hinblick auf eine neue Flüssiggasverordnung anzupassen ist.

Leitung
  • Körner Alfred, Mag.