Sachverständige für Eisenbahnbau und -betrieb (EP05)

Kurzzeichen EP05
Bezeichnung Sachverständige für Eisenbahnbau und -betrieb
Art Arbeitsausschuss Schiene
Tätigkeitsbericht

Beschreibung des Aufgabengebietes

Durch die Deregulierung von behördlichen Tätigkeiten im Eisenbahnwesen (Zuständigkeit für Nebenbahnen bei den Ländern, für Anschlussbahnen bei den BH´s) ergibt sich die Notwendigkeit für die befassten bautechnischen und betrieblichen Sachverständigen der Länder nach einer fachlichen Koordinierung zum Zweck einer bundesweit möglichst einheitlichen Vorgangsweise und nach einem umfassenden Informationsaustausch hinsichtlich der in Entwicklung befindlichen technischen Regelwerke und rechtlicher Vorgaben.

 

Arbeitsschwerpunkte des vergangenen Jahres

Schwerpunkte waren eine koordinierte Abstimmung bei den Auflassungsverfahren von Anschluss-bahnen, der Umwandlung von Nebenbahnen zu Anschlussbahnen, bei Entscheidungen über die Art der Sicherung von Eisenbahnkreuzungen, beim Umgang mit Lärmbeschwerden im Bahnhofsbereich, die Auswirkung der neuen Regelungen im EU-Bereich , insbesondere im Zusammenhang mit dem 4. Eisenbahnpaket und die Betrachtung von Unfallgeschehen.

 

Ausblick auf zukünftige Vorhaben

Schwerpunkte des kommenden Jahres sind weiterhin die Behandlung der Neuerungen auf dem Gebiet der technischen Regelwerke, die Auswirkungen der zu erwartender Änderungen bei Gesetzen und Verordnungen im Eisenbahnbereich sowie die koordinierte Abstimmung bei den Verfahren im Bereich der Genehmigungs- und Überprüfungstätigkeiten im Kompetenzbereich der Länder.

Leitung
  • Korhammer Manfred, Obrt. Dipl.-Ing.