Erdbau (U05)

Kurzzeichen U05
Bezeichnung Erdbau
Art Arbeitsausschuss Straße
Tätigkeitsbericht

Beschreibung des Aufgabengebietes

Dieser Ausschuss wurde im September 2004 neu installiert und im Herbst 2006 konstituiert, wobei diesem Ausschuss u.a. sowohl Vertreter der Straßenverwaltung als auch der Eisenbahnverwaltung angehören. Er dient einerseits der Betreuung der RVS 08.03.01 „Erdarbeiten“. Ziel war es, die Vorschriften für Straße und Schiene zusammenzuführen. Insbesondere hielten die neuen Erkenntnisse auf dem Gebiet der modernen Verdichtungskontrollen Einzug in die überarbeitete RVS. Als Grundlage dazu dienten u.a. die im Ausschuss Verdichtung bearbeiteten RVS.

 

Andererseits ist die RVS 11.02.45 „Bodenstabilisierung mit Kalk“ ebenfalls diesem Ausschuss zugeteilt. Im Rahmen der geplanten Überarbeitung sollen hier auch jene Erkenntnisse einfließen, die derzeit in Österreich und Deutschland sowie darüber hinaus erarbeitet werden.

 

Arbeitsschwerpunkte des vergangenen Jahres

Die Veröffentlichung der überarbeiteten RVS 08.03.01 erfolgte im Oktober 2010, im vergangenen Jahr war der Ausschuss-Leiter mit Anfragen und allgemein sehr positiven Rückmeldung konfrontiert. Insbesondere im Zusammenhang mit der geplanten Überarbeitung der RVS 11.02.45 „Bodenstabilisierung mit Kalk“ (Oktober 1978) erfolgten Forschungsarbeiten an der TU Wien eine umfassende Literaturrecherche, insbesondere in Bezug auf die in an anderen Ländern standardisierte Vorgehensweise zur Umsetzung und Prüfung von Stabilisierungsarbeiten.

 

Ausblick auf zukünftige Vorhaben

Da die Kalkstabilisierung in den letzten Jahren wieder zunehmend eingesetzt wird und Entwicklungen mit Mischbindern bzw. Kalk-Zement-Mischungen erfolgten, soll auch die RVS 11.02.45 „Bodenstabilisierung mit Kalk“ (Oktober 1978) überarbeitet werden. Die Überarbeitung der RVS 08.03.01 ist für das Jahr 2020 geplant. Dies ist notwendig, da die ÖNORM B 2205 zurückgezogen worden ist und sich relevante und zitierte Normen im Bereich der Geotechnik geändert haben. Darüber hinaus sollen auch Hochwasserschutzdämme Einzug in die RVS finden.

Leitung
  • Adam Dietmar, Univ.Prof. DI Dr.techn.