FSV AboNews März 2016

Falls der Newsletter bei Ihnen nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie hier um sich diese Mail online anzusehen.

FSV AboNews März 2016


Aktuelles

Publikationen der FSV

Veranstaltungen der FSV

Verkehrszeichen - Lücke in der Qualitätssicherungskette geschlossen

RVS 09.01.11
RVS 13.01.51

Planerseminar der FSV heuer in Puchberg am Schneeberg

 

 

Aktuelles

 

Leistungsbeschreibung Verkehr und Infrastruktur Version 4 - Leoben

Die LB-VI Version 4 ist eine Überarbeitung und Zusammenführung von Leistungsbeschreibungen, insbesondere des Straßenbaues, Brückenbaues, Tunnelbaues, Siedlungswasserbaus, Flussbaus und des Landschaftsbaues. Aufgrund der Implementierung des Siedlungswasserbaus und Flussbaus war eine generelle Neustrukturierung der Leistungsbeschreibung notwendig. Die Leistungsgruppennummerierung wurde auch, wo möglich, an den Bauablauf in der Praxis angepasst.
Neu eingeführt wurden beispielsweise die Unterleistungsgruppen „Verdrängungspfähle“, „Stahlwasserbau“ oder „Fahrzeugrückhaltesysteme Temporär“. Die LG „Gräben für Rohrleitungen und Kabel" sowie die ULG „Schachtabdeckungen, Einlaufgitter" wurden in einem großen Ausmaß überarbeitet. In der zweitägigen Schulung wird auf diese Änderungen, sowie Neuerungen eingegangen.

 

FSV-Seminar
Leistungsbeschreibung Verkehr und Infrastruktur Version 4
Datum: 05.-06. April 2016
Zeit: ab 09:00 Uhr
Ort: Falkensteiner Hotel & Asia Spa Leoben, In der Au 1-3, 8700 Leoben

 

 

Verkehrszeichen: Lücke in der Qualitätssicherungskette geschlossen
Zur verbesserten Qualitätssicherung bei der Herstellung von Verkehrszeichen wurde erstmals ein digitaler Verkehrszeichenkatalog (RVS 05.02.15) veröffentlicht. Dadurch wird sichergestellt, dass Verkehrsplaner, Hersteller, aber auch Verlage mit einheitlichen, digital vorliegenden Abbildungen arbeiten. Dadurch wird ein grundlegendes Kriterium für gute Beschilderung im Straßenverkehr erfüllt.
Für die Erstellung der nunmehr vorliegenden RVS 05.02.15 wurden von jedem einzelnen Verkehrszeichen digitale Vektorgrafiken angefertigt, die eine verlustfreie Reproduzierbarkeit ermöglichen. Diese Vektorgrafiken (Urbilder) stehen dem Anwender künftig zusätzlich zur bereits bewährten Richtlinie (RVS) zur Verfügung. Dadurch können Verkehrsplaner, Hersteller von Verkehrszeichen, Ämter und Behörden, Juristen, Autofahrerklubs, Fahrschulen, Publizisten und Autoren etc. vereinfacht zugreifen und einheitlich anwenden.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.fsv.at.

 


FSV-Planerseminar heuer in Puchberg am Schneeberg

Heuer mit dem Titel "Evolution versus Revolution der Erhebung und Anwendung von Mobililitätsdaten". Das Seminar, das lange Jahre lang in Rust (Burgenland) stattgefunden hat, findet dieses Jahr vom 21.-22. April 2016, in Puchberg am Schneeberg statt. 

Durch neue Methoden und Technologien zur Mobilitätsdatengewinnung, -speicherung und -verarbeitung steht uns eine bisher nie dagewesene Fülle an Informationen zur Verfügung.  Die Entwicklung neuer und die kontinuierliche Verbesserung bestehender Verfahren ist noch lange nicht abgeschlossen und  eröffnet in immer kürzeren Abständen neue Optionen bei Mobilitätsdienstleistungen, in der Verkehrsplanung und der Forschung. Neben der Verwendung dieser Daten zur klassischen Planung, Analyse und Steuerung treten immer neue Akteure auf, die entweder selbst Daten generieren oder – dank Open-Source – auf vorhandene Daten zurückgreifen und neue Dienstleistungen bereitstellen. Diese Vielzahl an leicht abrufbaren Informationen und Mobilitätsdienste beeinflusst wiederum die Mobilität der Menschen selbst

In diesem Seminar nimmt sich die FSV in Zusammenarbeit mit der Boku dem Thema der bewährten und neuen Erhebungsmethoden und Anwendungsfällen an.

 

FSV-Seminar in Puchberg am Schneeberg
Evolution versus Revolution der Erhebung und Anwendung von Mobilitätsdaten
Datum: 21.-22. April 2016
Uhrzeit: ab 13:00 Uhr
Ort: Schneeberghof, Wiener Neustädter Str. 24, 2734 Puchberg am Schneeberg

 


RVS-Aussendung 1. März 2016

Am 1. März fand die halbjährliche Aussendung der aktuell fertiggestellten RVS-CD 35 und der Papier-Abo-Version statt. In diesem Halbjahr umfasst die Abo-Aussendung elf neue bzw. überarbeitete RVS und eine abgeänderte RVS.

 


Publikationen der FSV

RVS 09.01.11 Vorarbeiten im bebauten Bereich (01.03.2016)
Diese RVS ist für die Erarbeitung der bautechnischen und geotechnischen Grundlagen für die Projektierung von Tunnelprojekten in offener und geschlossener Bauweise, im bebauten bzw. urbanen Bereich, in Lockergestein-dominierten Gebirgen anzuwenden. Im bebauten Gebiet im Festgestein gilt diese RVS sinngemäß. Für eigenständige Bauprojekte zur Errichtung von Stollen (Ausbruchsquerschnitt kleiner 20 m2) im bebauten Bereich kann diese Richtlinie ebenfalls sinngemäß angewendet werden (z.B. Kollektoren, Kanäle).

 

RVS 13.01.51 Betondeckenerhaltung (01.03.2016)
Diese RVS ist für die Erhaltung von Betondecken für Verkehrsflächen anzuwenden.

 

Veranstaltungen der FSV

 

Tagungen

FSV-Verkehrstag mit Fachaustellung in Wien (09.06.2016)
mehr...

 

Infonachmittage

Straßenplanung in Wien (07.04.2016)

mehr...

 

Seminare und Podiumsdiskussionen

Umgang mit (kontanimiertem) Aushub in Wien (17.03.2016)
mehr...

Leistungsbeschreibung Verkehr und Infrastruktur Version 4 in Leoben (05.-06.04.2016)
mehr...

Planerseminar: Evolution versus Revolution der Erhebung und Anwendung von Mobilitätsdaten (21.-22.04.2016)

mehr...

 

Schulungen

Brückeninspektoren - Aufbaulehrgang in Wien (12.-14.04.2016)
mehr...

Aspekte der Verkehrssicherheit für den städtischen Bereich in Wien (18.-19.04.2016)
mehr...

Verkehrssicherheitsauditoren und Road Safety Inspektoren in Wien (09.-13.05.2016)
mehr...

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr FSV-Team

Karlsgasse 5, 1040 Wien
Tel.: +43 [1] 585 55 67
Fax: +43 [1] 585 55 67-99
Mail: office@fsv.at
Web: www.fsv.at

RVS-Abo-Bezieher einer Einzel- oder Mehrplatz-Lizenz können ab sofort im FSV-Reader mittels "Daten-Datenupdate-Online" den Download starten. Serverbasierte Installationen aktualisieren sich in der Regel selbständig innerhalb von 24 Stunden (andernfalls kontaktieren Sie Ihren Administrator).

Bitte um Information an office@fsv.at, sofern Sie keine weiteren Mail-Zusendungen wünschen - andernfalls dürfen wir von Ihrem Interesse an unseren Aussendungen ausgehen.

 
Erstelldatum 11.03.2016