Schließen

Eisenbahnwesen (EB)

Kurzzeichen EB
Bezeichnung Eisenbahnwesen
Art Arbeitsgruppe Schiene
Tätigkeitsbericht

Beschreibung des Aufgabengebietes

Die Arbeitsgruppe Eisenbahnwesen deckt die Bereiche

  • Planung

  • Ingenieurbau

  • Fahrweg

  • Verkehr und Umwel

für die Entwicklung der Richtlinien und Vorschriften für das Eisenbahnwesen (RVE) ab.

 

Rückblick auf das vergangene Jahr

Im Jahr 2022 erfolgte die Übergabe der Leitung der Arbeitsgruppe an Peter Tauschitz. Die FSV dankte dem bisherigen Leiter Dietmar Zierl für seine langjährige Mitwirkung und Expertise in Gremien der FSV. Im Mai 2022 fand erstmals eine Veranstaltung in Form eines Come Together statt, bei der alle Mitglieder der Arbeitsausschüsse geladen waren und sich über die aktuellen Themen in gemütlichem Rahmen austauschen konnten. Im Sinne des europäischen Gedankens wurden begonnen die RVE´s auch in einer englischen Fassung zu veröffentlichen.

Aufgrund der regen Tätigkeit in den Arbeitsausschüssen konnten folgende Dokumente im Jahr 2022 veröffentlicht werden:

  • RVE 04.01.01 Lärmschutzvorrichtungen - Technische Anforderungen und Bemessungsregeln (Juli 2022)

  • RVE 04.01.02 Berechnung von Schienenverkehrslärmemissionen (Februar 2022)

  • RVE 04.04.01 Manipulation von entzündbaren Flüssiggasen auf Eisenbahnanlagen (November 2022)

  • RVE 04.04.02 Manipulation von brennbaren Flüssigkeiten auf Eisenbahnanlagen (Februar 2022)

 

Ausblick auf zukünftige Vorhaben

Für den Arbeitsausschuss EB13 wird es weitere Initiativen zur Besetzung der Leitung geben.

Ein Schwerpunkt im Jahr 2023 ist die Mitwirkung der Arbeitsgruppe für das FSV-weite Projekt die Klimarelevanz der Inhalte und Vorgaben von RVS und RVE zu bewerten.

Weiters ist die schrittweise Erstellung von englischsprachigen Fassungen der RVE geplant und die Aktualisierung all jener Richtlinien vorgesehen, deren Veröffentlichung mehr als 5 Jahre zurückliegt.