Schließen

Sicherheitseinrichtungen (T04)

Kurzzeichen T04
Bezeichnung Sicherheitseinrichtungen
Art Arbeitsausschuss Straße
Tätigkeitsbericht

Beschreibung des Aufgabengebietes

Das Arbeitsgebiet umfasst den Bereich der Tunnelausrüstung mit der RVS 09.02.22.

 

Arbeitsschwerpunkte des vergangenen Jahres

Der Motivenbericht zur Überarbeitung der RVS 09.02.22 wurde am 12.01.2022 vorgelegt

Die letztgültige Fassung stammt vom 1. Juli 2014, weshalb eine Überarbeitung iS Anpassung an den aktuellen Stand der Technik erforderlich ist. Folgende Themenschwerpunkte wurden erfasst (Auswahl, nicht vollständig):

  • Einarbeitung der bisher durchgeführten RVS-Abänderungen

  • Evaluierung der RVS aufgrund der Vorgaben des NIS-Gesetzes und Ableitung von Vorgaben für die Tunnelsicherheit

  • Evaluierung und Überarbeitung der Ansätze zur Tunnelsteuerung und Datenübertragung

  • Evaluierung der Betriebsarten

  • Aktualisierung im Bereich Videoanlagen

  • Evaluierung der Energieversorgung eines Tunnels

  • Erarbeitung von Vorgaben für die Inbetriebnahme von Tunnelanlagen

  • Evaluierung und ggf. Überarbeitung der Verkehrssteuerungsmatrizen

  • Evaluierung und ggf. Spezifikation einer möglichen Sensorfusion

  • Vorgaben hinsichtlich Energieeffizienz

  • Anforderung an die Lüftung / Kühlung von elektrischen Betriebsräumen

  • Evaluierung und ggf. Spezifikation zum Einsatz von druckneutralen Türen und Schiebetüren in Fluchtwegen

  • Evaluierung hinsichtlich internationalen Qualitätssicherungsmethoden (RAMS etc.) und der Anwendbarkeit in der Richtlinie

  • Definitionen bzw. Anforderungen gemäß Bauproduktenverordnung (Kabel

 

Der Arbeitsausschuss hat am 29.09.2022 mit der Bearbeitung der RVS 09.02.22 begonnen.

 

Ausblick auf zukünftige Vorhaben

Die Überarbeitung der RVS 09.02.22 wird fortgesetzt, bis Ende 2023 soll eine Überarbeiteter Entwurf gemäß Motivenbericht der RVS 09.02.22 vorliegen.

Leitung
  • Weiss Stefan, Ing.